Forum_der_Immigration_-_Logo
Kunst & Kultur

Forum der Immigration

 

Eine gesellschaftliche Notwendigkeit
Manocheher Seyed Mortazavi

 

Beschreibung

Was sind die Notwendigkeiten für ein Forum der Immigration? Unserer Meinung nach ist es bereits seit vielen Jahren an der Zeit, das Thema Immigration für die Öffentlichkeit auf einem intellektuell und kulturell ansprechenden Niveau zu platzieren. Dies soll in einem Forum, einem Marktplatz geschehen, in welchem Ausstellungen zu verschiedenen Themen, Vorträge, Diskussionsrunden veranstaltet werden und eine Bibliothek für öffentliche und forschende Zwecke beherbergt wird – und dies auf verschiedenen Ebenen:
Vorträge von Politikern, Intellektuellen, Beiträge von Künstlern und Kulturschaffenden. Dauer- und Wechselausstellungen über Immigration und Immigrationsgeschichte im Allgemeinen und Besonderen, Seminare, aber auch Dokumentationen über erfolgreiche Immigranten als Vorbilder und Stellvertreter, die wesentliche Beiträge für die Deutsche Gesellschaft leisten – wie z.B. in Medizin, Forschung, Ingenieurwissenschaften, Wirtschaft, Musik und Kunst. Aber auch Darstellungen über alltäglich wertschöpfende Leistungen in Berufsfeldern (medizinische Pflege, Gastronomie, Reinigungsdienste, u.a.v.m.), aus denen Immigranten nicht mehr wegzudenken sind. Es sollen Konzerte und Kabaretts von Menschen jeglicher Nationalität stattfinden, essentielle Themen wissenschaftlich aber auch heiter angegangen werden. Schwierigkeiten und Probleme der Immigration sollen besprochen, diskutiert und Lösungsansätze ausgearbeitet werden. Immigration als Forschungsthema wird in den Universitäten schon lange behandelt, aber diese Forschungsinhalte und -ergebnisse werden nicht allen Schichten der Gesellschaft zur Verfügung gestellt. So verfehlt die Forschung ihren aufklärenden Auftrag. Unsere Forderung ist es, das ein weiterer Schwerpunkt des Forums ist, diese Forschungen und deren Ergebnisse der Öffentlichkeit zu Verfügung zu stellen soll.
Immigration ist und wird auch in den kommenden Jahrzehnten ein hochaktuelles Thema bleiben, national und international. Wir haben uns die Frage gestellt, warum bislang noch kein öffentlicher Ort geschaffen wurde, an dem kumuliert Informationen zur Verfügung gestellt werden, neutral und wertschätzend dokumentiert wird und austauschende Begegnungen auf verschiedenen Ebenen und für alle Interessierten und Involvierten stattfinden. Insbesondere in einer Hauptstadt sollte dies Selbstverständlichkeit sein. Und vielleicht wird eine Realisierung in der Landeshauptstadt Vorbild für Berlin?

Dipl.-Ing. Architekt Manocheher Seyed Mortazavi

 

Website

 

Kontakt

  • Forum der Immigration

 

Diskussion öffnen

Startseite  »  Foren  »  Forum für Immigration

Dieses Thema enthält 0 Antworten und 1 Stimme. Es wurde zuletzt aktualisiert von Wiesbadener Visionen vor 1 Jahr. 10 Monate.

Du musst angemeldet sein, um eine Antwort zu schreiben.

An der Diskussion zu Forum der Immigration sind 1 Personen beteiligt, die insgesamt 0 Antworten gegeben haben. Letzte Aktivität: vor 1 Jahr. 10 Monate

 

Teilen