Konzert_für_geflüchtete_Musiker_Logo

Konzert für geflüchtete Musiker

 

Beschreibung

In Kooperation mit “Bridges-Musik verbindet” veranstalten die Wiesbadener Burgfestspiele ein großes Konzert im Wiesbadener Schlachthof!
Wir bringen Musiker unterschiedlicher Herkunft, Hautfarbe, Kultur und Religion zusammen, die gemeinsam Musik erarbeiten und neu gestalten. Gegründet wurde das Projekt im Herbst 2015 in Frankfurt a. M. von Julia Huk und Isabella Kohls mit dem Ziel, geflüchteten Musikern Gesicht und Stimme zu geben und sie mit Musikern aus Deutschland zusammenzubringen. Denn die Musik als Brücke überwindet nicht nur vermeintliche Differenzen, sondern sie nutzt die kreativen Potenziale aus den kulturellen Unterschieden. “Bridges” möchte ein gelebtes Beispiel für ein friedliches Miteinander von Menschen mit verschiedenen Hintergründen und Lebensgeschichten sein – ein Beispiel, wie es gelingen kann, sich auf Augenhöhe zu begegnen, einander zu verstehen und gemeinsam Neues zu kreieren.

 

Website

 

Kontakt

  • Wiesbadener Burgfestspiele
  • Burgfestspiele e.V.
    Danziger Straße 71
    65191 Wiesbaden

 

Diskussion öffnen

Startseite  »  Foren  »  Konzert für geflüchtete Musiker

Dieses Thema enthält 0 Antworten und 1 Stimme. Es wurde zuletzt aktualisiert von Wiesbadener Visionen vor 1 Jahr. 1 Monat.

Du musst angemeldet sein, um eine Antwort zu schreiben.

An der Diskussion zu Konzert für geflüchtete Musiker sind 1 Personen beteiligt, die insgesamt 0 Antworten gegeben haben. Letzte Aktivität: vor 1 Jahr. 1 Monat